Jeden Sonnabend eine warme Suppe

Das Helferteam der Heimfelder Suppenküche braucht Unterstützung. Foto:PR

Seit 1994 bietet der Verein Hilfspunkt in Heimfeld eine
Suppenküche an - ehrenamtliche Helfer gesucht

Die Heimfelder Suppenküche braucht Unterstützung. Gesucht werden ehrenamtliche Helfer, die bei der Suppenausgabe helfen.
Jeden Sonnabend öffnen sich um 12 Uhr die Türen des Treffpunkthauses in der Friedrich-Naumann-Straße 9. Und das seit mehr als 20 Jahren! Bereits wenige Minuten später sind die meisten Plätze im Speiseraum belegt. Von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen erhalten die Gäste dann einen Teller leckere Suppe, dazu gibt es Brot und warmen Tee. Wenn es reicht, auch zum Mitnehmen. Alles zum Nulltarif. Die Suppe wird gegen einen Obolus von einem nahe gelegenem Hotel gefertigt; das Brot ist eine Spende von Bäcker Becker aus Marmstorf
Meist kommen zwischen 40 und 60 Besucher. Gegen Ende des Monats auch mehr. „Uns sind alle willkommen: Obdachlose, Hartz IV-Empfänger, Rentner, Flüchtlinge. Eben Menschen, die wenig Geld haben“, beschreibt Irmi Sixt vom Verein Hilfspunkt, der sich die Linderung der Armut auf die Fahnen geschrieben hat.
Viele Menschen besuchen die Suppenküche nicht nur um des Essens Willen, sondern auch zum Plaudern und Beisammensein. Das vertreibt die Einsamkeit. Zum Teil haben sich feste Tischgemeinschaften gebildet. Wenn Einer mal nicht erscheint, sorgen sich die anderen.
Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Heimfelder Suppenküche brauchen Verstärkung. Irmi Sixt: „Gesucht werden ehrenamtliche Helfer als Unterstützung für unser Team. Drei Helfer übernehmen die Bewirtung an einem Samstag, und jeder der Helfer kommt etwa einmal im Monat zum Einsatz.“
Welche Voraussetzungen sollten Interessenten mitbringen? „Man sollte belastbar und kontaktfreudig sein und pro Einsatz etwa 3,5 Stunden einplanen.“
Wer helfen möchte, kann sich beim Verein Hilfspunkt unter Tel 65 21 293 oder 0172/ 560 85 38 melden

Hilfspunkt
Der Verein Hilfspunkt wird ausschließlich über Spenden finanziert. Dabei wird versucht, die Kosten so gering wie irgend möglich zu halten, damit die Spenden wirklich denjenigen zugute kommen, die sie benötigen.

Geschäftsstelle:
Wandsbeker Marktstraße 125
22041 Hamburg
Tel 040 - 652 12 93
❱❱ www.hilfspunkt.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.