„Inselleben - das kann ja bunt werden!“

„Kind mit Luftballon“ - ein ganz neues Werk von Maren Fiebig. Foto: pr

Gemeinsame Ausstellung von Maren Fiebig und dem Inselatelier
in der Bücherhalle Harburg

Eine ungewöhnliche Ausstellung ist derzeit in der Bücherhalle Harburg zu sehen. Unter dem Motto „Inselleben - das kann ja bunt werden!“ stellen Künstlerin Maren Fiebig und das Inselatelier gemeinsam aus. Im Inselatelier arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung unter Leitung von Maren Fiebig zusammen und gestalten Kunstwerke.
Bisher sind Kunstwerke zu verschiedenen Themen aus unterschiedlicher Perspektive entstanden, beispielsweise „...sozial oder unsozial...“, „selbst oder nicht- malen oder nicht...“, „Natur und wir“, „Menschen unterschiedlich und gemeinsam“. In der Harburger Bücherhalle, Eddelbüttelstraße 47a, werden diese Arbeiten bis Ende März vorgestellt.
Öffnungszeiten: mo und do 11 bis 19 Uhr, di und fr 10 bis 18 Uhr, sa 10 bis 14 Uhr.
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
7
Maren Fiebig aus Wilhelmsburg | 15.03.2012 | 12:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.