Hier soll Wilstorf einkaufen

Juni 2010: Ulrike und Thomas Brusch wollen den zusätzlichen Lärm durch den neuen Discount-Markt neben ihrem Grundstück nicht hinnehmen. Foto: mag

Nahversorgungszentrum an der Winsener Straße 32-50 geplant - Bebauungsplan-Entwurf „Wilstorf 37“ liegt aus

Auf dem Gelände an der Winsener Straße 32-50 soll ein Nahversorgungszentrum für Wilstorf entstehen. Dies sieht der Bebauungsplan-Entwurf „Wilstorf 37“ vor.
Was genau ist geplant? Der vorhandenen Rewe-Markt soll erweitert werden, zusätzlich werden ein Aldi-Markt, eine Drogerie und eine Apotheke gebaut. Außerdem sind auf dem Gelände 225 Stellplätze vorgesehen, davon 60 in einer Tiefgarage.
In den Obergeschossen entlang der Winsener Straße sollen 70 Wohnungen entstehen. Die vorhandene Tankstelle kann bleiben, soll aber umgebaut werden. Das denkmalgeschützte Haus Winsener Straße 32 muss dem Neubau nicht weichen.
Als das geplante Nahversorgungszentrum vor zwei Jahren erstmals vorgestellt wurde, hatten Anwohner, vor allem aus dem Eigenheimweg, heftig Kritik geübt. Unmittelbar an der Grenze zu ihren Grundstücken, soll der neue Supermarkt gebaut werden. Jetzt sind dort Brachflächen oder Schrebergärten. Vorwurf: Nach dem geltenden Flächennutzungsplan sei hier kein Einzelhandel möglich.
„Wir haben das geprüft“, entgegnet Bezirksamtssprecherin Petra Schulz, „das Vorhaben ist mit dem Flächennutzungsplan vereinbar.“

So reden Sie mit
Der Bebauungsplan-Etwurf „Wilstorf 37“ wird vom 3. September bis 5. Oktober öffentlich ausgelegt. Wo? Im Bezirksamt Harburg - Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung, Harburger Rathausplatz 4, III. Stock, 21073 Hamburg (Bauamt hinter dem Rathaus). Öffnungszeiten: mo bis do 8 bis 16 Uhr, fr 8 bis 15 Uhr.
In diesem Zeitraum können Bürger die Pläne einsehen und Stellungnahmen vorbringen. Bei der Aufstellung des Bebauungsplanes werden alle Stellungnahmen abgewogen.
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
12
andreas breunig aus Harburg | 26.08.2012 | 11:08  
6
Mister 79er aus Harburg | 29.08.2012 | 16:11  
12
andreas breunig aus Harburg | 31.08.2012 | 00:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.