Harburgs Handwerk für Olympia

Für Olympia 2024 in Hamburg: Bezirkshandwerksmeister Peter Henning, Thomas Völsch, Handwerkskammer-Präsident Josef Katzer und HSB-Präsident Jürgen Mantell (v.l.). Foto: ein

Deutliches Meinungsbild beim traditionellen Grünkohlessen vor über 120 Gästen

Über 120 Gästen waren der Einladung von Peter Henning, Rainer Kalbe und Dierk Eisenschmidt gefolgt. Der Vorstand des Bezirkshandwerks hatte wieder zum traditionellen Grünkohlessen in den Saal des Sportparks Jahnhöhe geladen.
Während der Veranstaltung wurde über das Thema „Olympia 2024 in Hamburg - Chancen und Risiken für das Handwerk?“ diskutiert. Als Referent stand HSB-Präsident Jürgen Mantell bereit. Am Ende war schnell deutlich, dass die Harburger Handwerker auf den einen oder anderen Olympia-Auftrag hoffen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.