Harburgs Footballer suchen gewichtigen Nachwuchs

Linemen in Aktion, ohne die kräftigen Jungs läuft nix beim American Football! (Foto: Holger Beck www.american-football.org)
Die Juniors der Hamburg Ravens, Harburgs American Football Verein als Sparte beim Haburger Turnerbund von 1865 e.V., sind schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach Nachwuchs. Doch das ist gar nicht so einfach. Denn es melden sich hauptsächlich sportliche, schlanke junge Männer. Das Schöne am American Football ist, dass man Spieler verschiedener Statur und Gewicht braucht. Ein erfolgreiches Footballteam muss aus über einem Drittel aus „Big Boys“, Jungs mit Gewicht bestehen. Doch leider trauen sich nicht viele gewichtige Jugendliche zu, sportlich etwas zu leisten.
Als „Lineman“ eingesetzt beschützen sie im Angriff (Offense), den Quarterback und schlagen wichtige Lücken in die gegnerische Verteidigung. In der Verteidigung (Defense) jagen sie den gegnerischen Quarterback und stellen sich wie eine Wand dem Gegner in den Weg. Dabei müssen die Jungs nicht kilometerweit laufen, sondern nutzen ihre Kraft aus den Armen und dem Körper.

„Wir sind auf der Suche nach Spielern, die etwas mehr auf den Rippen haben. Bei uns ist keiner dick, sondern jeder ist gleich wertvoll für das Team“, sagt Coach Manthey. „ Anfänger sind jederzeit willkommen. Vorkenntnisse, Ausdauer und Koordination müssen Interessierte nicht mitbringen. Lediglich die Lust etwas Neues auszuprobieren. Wer sich von unserem Spaß am Football anstecken lässt, vergisst den anfängliche Muskelkater schnell. Ich habe schon mehrere Jungs bei uns aufblühen sehen, die erfolglos andere Sportarten ausprobiert haben. Unsere „Big Boys“ sind für uns unverzichtbar. Ich kann und möchte mir ein Team ohne sie überhaupt nicht vorstellen.“
Über 30 Spieler treffen sich montags und donnerstags auf der Harburger Jahnhöhe zum Training. Unter Anleitung von 7 Coaches werden Techniken erlernt, neue Spielzüge einstudiert und auch der Spaß kommt dabei nicht zu kurz.
Ein Probetraining findet am Montag, dem 8. Juni auf der Jahnhöhe statt. Jungs im Alter von 13-15 Jahren trainieren von 18 bis 20 Uhr bei den Young Ravens, das Training der Junior Ravens (16-19 Jahre) startet um 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr.
Mitbringen sind Sportschuhe und Kleidung, eine Flasche Wasser und Spaß am Sport. Für Rückfragen stehen die Coaches unter coaches.junior-ravens@gmx.de zur Verfügung. Wer am 8. Juni keine Zeit hat, kann jederzeit beim Training vorbeischauen. Es werden trotz der laufenden Saison neue Spieler ausgebildet.
Text: Nicole Manthey
Wer sich Football einmal live ansehen möchte hat am 7. Juni dazu Gelegenheit. Die Juniors Ravens bestreiten am ihr erstes Heimspiel. Kick Off ist um 11 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des HTB, Vahrenwinkelweg 28.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.