Harburger Weihnachtsmarkt

Von Sabine Langner. Das Karussell ist auf dem Harburger Weihnachtsmarkt in jedem Jahr die liebste Anlaufstelle für alle Kinder. Am Wochenende nutzten viele Kinder die Gelegenheit, ein echtes Lebkuchenhaus mit kunterbunten Süßigkeiten zu verzieren. Damit das Kunstwerk auch ein paar Tage hält, wird in das Holzhäuschen abends ein kleiner Ofen gestellt. „Die Luftfeuchtigkeit würde die Lebkuchen sonst blitzschnell auflösen“, erklärt Weihnachtsmarkt-Organisatorin Anne Rehberg.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.