Harburg entdecken

Zwei der vier Harburger Gästeführer: Ingrid Sellschopp und Hans-Ulrich Niels. Es fehlen: Wolfgang Böge und Dominik Pratesi. Foto: ast

Gästeführer mit neuem Programm: vier Rundgänge und eine Radtour im Angebot

Ingrid Sellschopp, Hans-Ulrich Niels, Wolfgang Böge und Dominik Pratesi kennen Harburgs interessante Ecken – und wollen sie bekannter machen. Vier attraktive Rundgänge haben die Gästeführer vorbereitet.
Bei der Tour „Harburg - Ursprung im Wandel“ geht es zu Neubauten und IBA-Projekten auf der Schloßinsel und im Binnenhafen. „Harburg - Treffpunkt Heimfeld“ startet an der Pauluskirche und führt die Besucher zur Ebert-Halle, auf den Campus der Technischen Universität, auf den Schwarzenberg, zum jüdischen Friedhof und zum Sand.
Politisch Interessierte kommen bei „Harburg - Das Rathaus“ auf ihre Kosten. Der Rundgang beginnt beim Stadtmodell am neuen Rat-hausforum und endet im Rathaus. Wer mag, kann auch eine Sitzung der Bezirksversammlung hautnah verfolgen.
Nicht im Gästeführer-Programm fehlen darf natürlich die Tour „Harburg - 5K“. „Zwei Kirchen, Kunst und Kleider und dann noch Kaffee und Kuchen mit dem Guide – mehr Erlebnis in kurzer Zeit ist schier unmöglich“, verspricht Ingrid Sellschopp, die „Mutter der Harburger Stadtrundgänge“. Die Marmstorferin hatte sich für geführte Touren im Hamburger Süden eingesetzt. Mit Erfolg. Sellschopp: „Seit über zehn Jahren bieten wir Stadtrundgänge in Harburg an.“
Im Jahr 2013 nutzten etwa 120 Besucher die öffentlichen Harburg Rundgänge. Bei Gruppenführungen gab es noch einmal rund 500 Gäste. „Meist aus Harburg und dem Umland“, berichtet Ingrid Sellschopp. „Für 2014 erhoffen wir uns noch mehr neugierige Hamburger von nördlich der Elbe und auch Touristengruppen und Fachbesucher.“
Die beliebtesten Führungen des vergangenen Jahres waren „Harburg – auf zur Schloßinsel“ und „Harburg – Das Rathaus“.
Übrigens: Auch für Radfahrer haben die „Harburg-Guides“ ein passendes Angebot: den „Sprung über die Elbe - mit dem eigenen Fahrrad“. Ein Merkblatt mit dem Programm der Harburger Stadtrundgänge liegt ab Ende März an Harburger Vorverkaufsstellen aus.


Eine Harburg-Führung dauert in der Regel zwei Stunden. Es gibt zwei Ausnahmen: 5K-Führung (1,5 Stunden) sowie die Radtour HafenCity-Harburg (3 Stunden).
Kosten: zehn Euro; Kinder bis zwölf Jahre zahlen fünf Euro;
Radtour 15 Euro (Kinder: acht Euro).

Ingrid Sellschopp: Tel 760 29 60, Mail: ingrid.sellschopp@arcor.de
Wolfgang Böge: Tel 491 35 54; wolfgang.boege-hh@web.de
Hans-Ulrich Niels: Tel 790 63 33 und 0172-421 65 12,
E-Mail: hu.niels@arcor.de
Dominik Pratesi: Tel 43 18 35 65 – dominikpratesi@hotmail.com
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.