Großer Erfolg für Moritz Plambeck

Bei der Siegerehrung gab es für Moritz Plambeck (r.) einen Pokal und eine Sektdusche vom Sieger. Foto: pr

Harburger Radsportler (11) wird Dritter bei Etappenrennen in Tidaholm

Maj-Britt Franke. Kleiner Mann, ganz groß: Moritz Plambeck (11) von der Harburger Radsport-Gemeinschaft konnte mit Platz drei beim Etappenrennen „U6 Cykle Tour“ im schwedischen Tidaholmen den bisher größten Erfolg seiner Karriere feiern.
Der Schüler aus Langenbeck setzte sich gegen 47 Konkurrenten aus Schweden, Finnland und Dänemark über sechs Etappen durch. Am Ende hatte er lediglich 21 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten Gabriel Estehag (Schweden).
Nach Platz vier auf der ersten Etappe schaffte der Hamburger Meister es am Ende doch noch auf einen Podiumsplatz.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.