Große Party mit Hut und Schärpe

Glückliche TUHH-Absolventen feierten ihren Abschluss. Foto: TUHH

Technische Universität Hamburg-Harburg verabschiedete
in der Friedrich-Ebert-Halle 380 Absolventen

Die Heimfelder Friedrich-Ebert-Halle war bis auf den letzten Platz gefüllt. 380 Absolventen der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) wurden vor den Augen ihrer Familien und Freunde mit Talar und Urkunde feierlich verabschiedet. Festredner des Abends war Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG. Der in Moorburg auf einem Bauernhof aufgewachsene Bahnchef ist in Deutschland einer der wenigen Top-Manager, der es vom Hauptschüler bis zum Vorstandsvorsitzenden geschafft hat.
Mit Hut und Schärpe geschmückt, zogen die erfolgreichen Akademiker unter anhaltendem Applaus in die Halle ein und nahmen ihre Urkunden zum Bachelor of Science, dem Master of Science, dem Diplom und Doktortiteln in den Ingenieurwissenschaften entgegen. Im Jahrgang 2015 haben insgesamt 672 Absolventinnen und Absolventen und davon 60 Doktorandinnen und Doktoranden ihren Abschluss an der TUHH gemacht.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.