GROOVING HIGH WITH RANDY BRECKER

Wann? 20.11.2011 20:00 Uhr

Wo? Jazzclub im Stellwerk, Über dem Gleis 3, Hamburg DE
Hamburg: Jazzclub im Stellwerk | OLIVER STRAUCH`S GROOVING HIGH WITH RANDY BRECKER
http://www.randybrecker.com/
www.oliverstrauch.de


Randy Brecker (trp), A.W.Scheer(sax), Johannes Müller (sax)
Pierre Alain Goualch (p),Gautier Laurent (b),Oliver Strauch(dr)

Der Star ist da. Mit Randy Brecker wird das Stellwerk von einem legendären, mehrfach Grammy prämierten Trompeter der Spitzenklasse heimgesucht. Da ist kein Name-Dropping mehr nötig: Er ist da, eine straighte, würdige Mini-Bigband ist da.
Hurra!

Randy Brecker prägt den Sound des Jazz, R&B und Rock seit mehr als vier Jahrzehnten. Seine Trompeten und Flügelhorn Performances adelten Hunderte von Alben diverser
Weltbekannter Künstler diverser Stile. Angefangen bei James Taylor, Bruce Springsteen und dem Parliament-Funkadelic bis zu Frank Sinatra, Steely Dan, David Sanborn, Jaco Pastori-us, Horace Silver und Frank Zappa ist die Liste der Musiklegenden mit denen er spielte schier endlos. Im Stellwerk tritt er mit der Band Oliver Strauch´s GROOVING HIGH auf, de-nen bereits ein hoher Groovefaktor bezogen auf ihr selbstbetiteltes
Vorgängeralbum bescheinigt wurde. Mit " Live with Randy Brecker"geht es nun auf gleichem Kurs, bei leicht veränderter Besetzung, in Form eines fulminanten Konzertmitschnitts noch einen großen Schritt weiter. Das treibende
Dreigespann und den konstanten Kern hinter der Band bilden nach wie vor Schlagzeuger und Bandleader Oliver Strauch, der Trompeter und Flügelhornist Randy Brecker sowie der Baritonsaxophonist August Wilhelm Scheer - nur noch fester verschweißt durch Jahre ge-meinsamer Konzerterfahrungen. Und das bedeutet für dieses Live-Album: noch mehr Groo-ve, Swing, packend gespielte Melodien und vor allem die Intensität eines publikumsnahen Bühnenfeelings - ohne Netz und doppelten Boden. Diese Band funktioniert wie ein Uhrwerk, ohne eine Spur von Sand im Getriebe. Inzwischen spricht Oliver Strauch längst von seiner "Dreamband", ist überglücklich und höchst zufrieden mit den Leistungen seiner Mitmusiker, mit deren musikalischem Verständnis und der großartigen Zusammenarbeit. Gleichzeitig sagt er, sei ihm stets klar gewesen, dass es sich hier um "sechs Individualisten" handle, die "gemeinsam einen neuen Klang kreieren. Und der ist", fügt er schmunzelnd hinzu, "vielleicht weniger puristisch. Aber offener, spontaner und risikoreicher!"

Eintritt: 15,- € / erm. 12,- €
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.