Geldregen fürs Löwenhaus

Marktkauf-Leiter Ralf Seidel verschenkte 1.645 Euro an Kai Hopkins für das Löwenhaus. Foto: sl

Marktkauf spendet 1.645 Euro an die Einrichtung

Sabine Langner, Harburg
Schöne Bescherung: Einen Tag vor Weihnachten hat der Marktleiter des Marktkauf-Kaufhauses Ralf Seidel 1.645 Euro an das Löwenhaus in der Kalischerstraße verschenkt. Zusammen gekommen ist diese Summe durch den Verkauf von Papiertüten innerhalb eines Jahres. Jede Papiertüte kostet bei Marktkauf fünf Cent. Das gesamte Geld wurde gespendet.
Die Freude war auf beiden Seiten riesig. „Wie sind ein Harburger Unternehmen und daher wollen wir auch gern Harburger Einrichtungen mit dieser Tütenaktion unterstützen“, sagt Ralf Seidel. „Und gerade Kinder brauchen jede Unterstützung, die sie kriegen können.“
Entgegen genommen hat das Geld Kai Hopkins, der Leiter des Löwenhauses. „Das ist ein fantastisches Weihnachtsgeschenk“, freute er sich. „Ohne Spenden könnten wir nicht existieren, und wir freuen uns sehr, dass wir von so vielen Seiten Unterstützung bekommen. So können wir auch weiterhin den Kindern einen geschützten Raum bieten, Hausaufgabenhilfe und gesunde Mahlzeiten anbieten und noch ein paar neue Projekte anschieben.“
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.