Gänseführung im Schatten von Airbus.

Nonnengänse und Blessgänse dicht am Zaun. Mit der Zeit, verlieren sie ihre angeborene Scheu. Zum streichen reicht es aber noch nicht.

Auch im Winter 2014 führt die NABU-Gruppe Süd, an den Westerweiden auf Finkenwerder, drei Gänseführungen durch.

Treffpunkt ist um 10°° die HVV-Haltestelle "Am Rosengarten" der Linie 150.
Die PKW können gut 300 m nördlich vom Treffpunkt neben der Straße Neßdeich geparkt werden.

Erste Exkursionen am: Sonnabend 18.01.1214
Im Winter mit der Familie zu den Gänsen auf Finkenwerder, die hier in den Westerweiden ihren Winter verbringen.


Zweite Exkursionen am: Sonntag 16.02.1214
Mit der Familie am Sonntagmorgen zu den Gänsen nach Finkenwerder und neue Eindrücke von Hamburgs Natur und Umwelt gewinnen.


Dritte Exkursionen am: Sonnabend 15.03.1214
Zum Winterende mit der Familie die Wildgänse auf Finkenwerder besuchen, um ihnen alles Gute für den beschwerlichen Rückweg ins Brutgebiet wünschen.


Interessierte sollten festes Schuhzeug und Ferngläser mitbringen. Um eine Spende wird gebeten.

Vor der Exkursion erzählt Walter Marbes einiges über die Süderelbe. Auf einer Karte zeigt der Natur.- und Landschaftsführer den Weg, auf der das Gebiet erobert wird. Auf einer anderen Karte werden die Reiseruten der Gänse dargestellt. Die Stopps zum Beobachten ergeben sich durch die Anwesenheit der Nonnen- Bläss- und Graugänse und der Phänomene, die uns unterwegs begegnen.
Die Graugänse leben das ganze Jahr über in der Nachbarschaft zu Airbus. Alle, die hier verweilenden Vögel, kommen gut mit ihren großen Nachbarn zurecht. Unsere Wintergäste, die Nonnen- und Blessgänse haben sich mittlerweile an uns Menschen gewöhnt. Der hier jagende Seeadler bringt die Gänse nur leicht durcheinander. Die grasenden Rehe bewahren in solcher Situation die Ruhe.


Als Ansprechpartner steht Ihnen Walter Marbes unter Telefon: 040 7457757
Und walter.marbes@googlemail.com zur Verfügung.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.