Flohmärkte in Harburg

Eine Übersicht

Flohmarkt
für Kindersachen

Harburg. Die Kita des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Hainholzweg 124, veranstaltet am Sonnabend, 16. April, von 9 bis 14 Uhr einen Flohmarkt „rund ums Kind“. Ob Spielzeug, Kleidung oder Fahrzeuge, Anbieter können hier loswerden, was sie nicht mehr benötigen. Familien finden die passenden Schnäppchen für die Kids. Zeitgleich findet eine Bastelaktion für Kinder statt. Für das leibliche Wohl, vom Brötchen über Kuchen bis zum Mittagessen, ist gesorgt. Wer selbst etwas anbieten möchte, kann sich für fünf Euro Standgebühr und eine Kuchenspende bei der Kita melden: Tel 66 87 01 02.

Flohmarkt beim
Gartenbauverein

Harburg. Der Gartenbauverein 735 „Am Stadtpark“ von 1928, Gotthelfweg, veranstaltet am Sonntag, 1. Mai, einen Flohmarkt. Zu finden sind Flohmarkt und Vereinshaus „Haus am See“ 150 Meter neben dem Freizeitbad Midsommerland. Wer sich einen Platz für seinen eigenen Stand sichern möchte, wendet sich an Elke Thumm unter Tel 763 67 95.

Flohmarkt
in Eißendorf

Harburg. Die 3. Klassen der Schule In der Alten Forst 1, laden für Sonnabend, 16. April, von 11 bis 16 Uhr zum Flohmarkt ein. Außerdem findet ein Fußballturnier statt. Wer auf dem Flohmarkt selbst etwas anbieten möchte, kann das gegen eine Standgebühr von fünf Euro und einem selbstgebackenen Kuchen gern tun, ausgenommen sind professionelle Händler. Anmeldung: flohmarktinderaltenforst@gmail.com.

Flohmarkt
in Marmstorf

Harburg. Die Damenschießgruppe des Schützenvereins Marmstorf, Feuerteichweg 2, lädt für Sonntag, 5. Juni, von 10 bis 17 Uhr zum Flohmarkt ein. Wer Lust hat, zu stöbern und Kaffee zu trinken, kann sich gleichzeitig über den Verein informieren.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.