Eine Woche voller Samstage

Eine lustige Geschichte über Unsicherheit und Selbstbewusstsein: In dem Stück „Eine Woche voller Samstage“ nach Paul Maar hat ein „Sams“ es sich in Herrn Taschenbiers Zimmer gemütlich gemacht. Foto: pr

Madsinos Puppenrevue zeigt den
Kindertheater-Klassiker über das Sams

Von Gaby Pöpleu.
Herr Taschenbier ist ein ängstlicher Mensch. Er fürchtet sich vor seiner Vermieterin, vor seinem Chef und überhaupt vor allen Leuten, die schimpfen und befehlen. Das wird erst anders, als ein freches „Sams“ bei ihm einzieht und Taschenbiers
geordneten Alltag ordentlich durcheinanderwirbelt.
Madsinos Puppenrevue zeigt die fröhliche Geschichte vom Sams und Herrn Taschenbier „Eine Woche voller Samstage“ am Mittwoch, 14. September, im Kulturzentrum Rieckhof, Rieckhoffstraße 12. Los gehts um 16.30 Uhr, das Stück dauert etwa 50 Minuten. Karten gibt es für sieben Euro eine halbe Stunde vor Beginn an der Tageskasse.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.