Echt „KUH-L“

Man sieht es: Die Sechstklässler fanden ihr Projekt echt cool. Foto: pr

Sechstklässler des Immanuel-Kant-Gymnasiums nehmen an bundesweitem Wettbewerb teil - ein Schüler berichtet

Von GREGORY KECK.
Wir sind Kinder der Klasse 6a vom Immanuel-Kant-Gymnasium in Sinstorf, und als unsere Biologie-Lehrerin Frau Coumailleau uns fragte, ob wir am Echt Kuh-l Wettbewerb teilnehmen wollen, war die gesamte Klasse sofort begeistert.
Mit einer Kamera und unseren Papphühnern bewaffnet, haben wir, dick eingemummelt, vor Harburger Supermärkten gestanden und die Menschen zu ihrem Kaufverhalten befragt.
Unsere Klasse hat Hühnermodelle hergestellt, um den Passanten auf der Straße zu verdeutlichen, wie viele Hühner bei der konventionellen Tierhaltung auf einem Quadratmeter gehalten werden dürfen.
Das sind ganz schön viele, nämlich 21 bis 26 Hühner, und um den Menschen vor Augen zu führen, dass den Tieren kaum Platz bleibt, haben wir uns an die Arbeit gemacht und 22 Hühnermodelle aus Pappmaschee hergestellt. Mit diesen Modellen haben wir den Passanten vor den Supermärkten aufgezeigt, wie wenig Platz die Tiere bei dieser Haltung haben.
Fast alle Einkäufer waren sehr erstaunt und hätten vorher nicht gedacht, dass es tatsächlich so viele Hühner sind, die auf einem Quadratmeter leben müssen und dass es den Tieren, auf diese Weise, natürlich nicht besonders gut gehen kann.
Einige Passanten konnten es wirklich nicht fassen. Wir denken, dass wir durch unsere Aktion viele Menschen zum Nachdenken gebracht haben und dass sie ab sofort bewusster Fleisch kaufen.
Gemeinsam haben wir eine ganze Reihe von Fragen zu diesen Themen recherchiert. Spannend war für uns herauszufinden, unter welchen Bedingungen Tiere sowohl auf dem Biobauernhof als auch in der Massentierhaltung gehalten werden. Uns interessierte, wie es zu den sehr unterschiedlichen Preisen für Fleisch aus den unterschiedlichen Fleischproduktionsverfahren kommen kann.
Der Klasse war sofort klar, dass wir eine Webseite erstellen wollen, so dass unser Projekt über den Wettbewerb hinaus bestand hat und wir die Menschen über die Nutztierhaltung richtig aufklären können!
Alle Texte und Bilder der Website haben wir selbst erarbeitet. Hier erhalten Sie einen Einblick in unsere „Echt Kuh-le Arbeit.“ Schauen Sie doch mal rein!


https://ikg-wettbewerbe.
schulhomepages.hamburg.de/
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.