Die Post kommt - manchmal

Schnee, vereiste Wege sowie ein hoher Krankenstand führen dazu, dass in Teilen von Harburg die Post nur ab und zu verteilt wird. Foto: Karin Jung/pixelio

Viele Beschwerden über unregelmäßige Postzustellung

Wenn der Postmann zweimal klingelt - in den 80er Jahren Titel eines bekannten US-Filmdramas mit Jack Nicholson und Jessica Lange. In Harburg könnte der Streifen nicht spielen. Hier gibt es Gegenden, in die sich nur selten ein Briefträger verirrt. So wurde im Bereich Appelbütteler Weg, Im Stubben, Stubbenberg und Fichtenweg mehrfach keine Post verteilt. „Zuletzt haben wir vier Tage hintereinander, von Freitag bis Dienstag, keine Post bekommen“, bestätigt Anwohnerin Christiane K. (Name der Redaktion bekannt). „Um unsere mehrfachen Beschwerden hat sich niemand gekümmert.“
„Wenn die Post mal einen Tag nicht kommt, weil Schnee liegt und es glatt ist, hat doch jeder Verständnis. Aber bei uns wird die Post seit Wochen nur unregelmäßig verteilt. Neulich kam sie sogar Sonnabendnachmittag um fünf Uhr. Das ist doch nicht normal.“
Was ist los bei der Harburger Post? „Uns liegen Reklamationen aus diesem Bereich vor“, gibt Postsprecher Martin Grundler zu. „Aufgrund der sehr angespannten Personallage gab es in der Zustellung Probleme, die sich auch in der neuen Woche noch nicht restlos aufgelöst hatten.“
Ursache der Misere: Zu viele Briefträger sind krank, Ersatz gibt es bislang nicht. Postsprecher Grundler: „In solch schwierigen Zeiten mit einem seit einigen Wochen sehr hohen Krankenstand sind die Möglichkeiten begrenzt, das vorhandene einsatzbereite Personal über das derzeitige Maß hinaus noch mit zusätzlichen Arbeiten zu betrauen.“ Die Post will jetzt (!) zusätzliche Zustellkräfte einstellen.
Wurde in den letzten Jahren die Größe der einzelnen Zustellbezirke verändert? Früher hat es auch ab und zu geschneit - und trotzdem wurde die Post meist ausgetragen. „Die Größe der Bezirke wird regelmäßig überprüft, damit überall etwa die gleichen Arbeitsumfänge herrschen“, formuliert Martin Grundler. „Derzeit sind in Hamburg rund 2.000 Zusteller unterwegs. Eine Zahl, die seit Jahren stabil ist.“


Wird die Post bei Ihnen in der Straße regelmäßig ausgetragen? Schreiben oder mailen Sie uns!
Wochenblatt-Redaktion
Stichwort „Post“
Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg
E-Mail: post@wochenblatt-redaktion.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.