ContraZt. lädt zu: Live in Heimfeld

Die Band Zungenschuss stellt im Treffpunkthaus ihr Debüt-Album vor. Foto: pr

Sänger Tim Jaacks und die Band Zungenschuss stürmen
am 8. November die Bühne vom Treffpunkthaus

In der Reihe „Live-Musik in Heimfeld“ präsentiert der Verein Contra Zt. am Sonnabend, 8. November, um 19 Uhr auf der Bühne des Treffpunkthauses, Friedrich-Naumann-Straße 9, den Hamburger Sänger Tim Jaacks und die Buxtehuder Band Zungenschuss. Der Eintritt für diesen Konzertspaß ist frei.
Akustikgitarre und deutsche Texte, diese Zutaten zeichnen die Musik von Tim Jaacks aus. Nach vielen Jahren als Mitglied einer Hardrock-Combo, bestreitet Tim Jaacks jetzt sein Bühnenprogramm als Single. Das macht er gut. Herausgekommen ist ein Programm, irgendwo zwischen Axel Bosse und Gisbert zu Knyphausen. In seinen Songs geht es um Ängste, Orientierungslosigkeit und das immer aktuelle Thema „Erwachsenwerden“.
Anschließend präsentiert die Band Zungenschuss ihr Debütalbum „Endlich irgendwann“. Darauf sind Eigenkompositionen in deutscher Sprache zu hören, die von der vierköpfigen Pop-Rock-Band in einem ganz eigenen, spannenden Stil vorgetragen werden.
Für den echten Groove sorgen Sascha Friedrich und Max Malbranc (beide Gesang und Gitarre), Sven Cordes am Bass und Drummer Torben Oldenbüttel.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.