Bäcker an die Öfen!

Am Sonntag, 9. März, zeigen Bäcker auf dem Kiekeberg, wie köstliches Brot entsteht. Foto: FLMK/Kiekeberg

Am 9. März dreht sich auf dem Kiekeberg
alles um Brot

Von Sabine Langner. Ehestorf.
Die Kunst, aus Getreide Brot zu backen, gehört zu den ältesten Handwerksrichtungen der Menschheit.
Wie einfach und gleichzeitig wie schwierig es ist, aus Mehl, Wasser, Salz und ein paar anderen Zutaten ein schmackhaftes Brot zu backen, soll am Sonntag, 9. März, Thema im Freilichtmuseum am Kiekeberg sein. Zwischen 10 und 18 Uhr können die Besucher Bäckern über die Schulter schauen, und sich Tipps von Experten geben lassen. Bäckermeister aus Hamburg und aus der Region sowie die Nationalmannschaft der deutschen Bäckermeister lassen die Öfen im Museum glühen. Sie stehen für Fragen zur Verfügung und präsentieren außergewöhnliche Kreationen - Probieren ausdrücklich erwünscht! In einer großen Brotschau erklärt ein Brotprüfer, was ein gutes Brot ausmacht.
An verschiedenen Mitmachstationen können kleine und große Besucher lernen, einen Sauerteig anzusetzen und wie man mit Hefe arbeitet. Für Rätselfreunde gibt es ein Quiz zum Thema Brot. Gleichzeitig können die Besucher natürlich auch frisches Brot kaufen.
Der Eintritt kostet neun Euro, Besucher unter 18 Jahren haben freien Eintritt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.