Auf Benny Goodmans Spuren

Und singen kann sie auch noch: Die Schauspielerin Caroline Kiesewetter (r.) tritt am 16. Juni gemeinsam mit der TUHH-Big Band auf. Foto: pr

SwingING und Caroline Kiesewetter: Sommerkonzert am 16. Juni

SwingING, die Big Band der Technischen Universität Hamburg-Harburg gibt am Montag, 16. Juni, im Audimax I, Denickestraße 22, ihr diesjähriges Sommerkonzert. Die aparte Aktrice Caroline Kiesewetter, wird an diesem Abend beweisen, dass sie nicht nur eine gute Schauspielerin ist, sondern auch eine ausdrucksstarke Sängerin. Das Konzert “Swingtime!“ beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.
„Das Konzert wird eine Zeitreise durch die Epoche der großen Swing Big Bands mit Caroline Kiesewetter als charmante und kundige ‘Reiseleiterin’“, verrät Band-Leiter Gero Weiland. Die Schauspielerin ist bereits als Kleinkind im Studio ihres Vaters Hartmut, einem Komponisten, zwischen Saxophonen herumgekrabbelt und hat später als junge Frau oft und gern mit ihrem Onkel Knut gesungen.
Gemeinsam mit den Harburger Musikern präsentiert Caroline Kiesewetter im Audimax Musik von unvergesslichen Swing-Stars wie Duke Ellington, Benny Goodman, Stan Kenton und Count Basie.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.