8.034 Harburger haben keinen Job

Arbeitslosenquote im Bezirk im März leicht gesunken

Kommt jetzt der Frühjahrsaufschwung? Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Harburg ist im März leicht zurückgegangen. Am Monatsende waren 8.034 Harburger ohne Job. Das sind elf weniger als im Februar, aber 566 mehr als vor zwölf Monaten. Die Harburger Arbeitslosenquote liegt mit 10,0 Prozent deutlich über dem Vorjahreswert (9,4 Prozent). In Hamburg Mitte beträgt sie 10,7 Prozent. Der Hamburger Durchschnitt liegt bei 7,8 Prozent. In Hamburg sind 75.828 Menschen arbeitslos gemeldet. 700 weniger als im Vormonat, aber 4.000 mehr als im März 2013.
In Harburg waren im Februar 1.085 offene Stellen registriert. Besonders im Bereich Lager/Logistik werden Fachkräfte gesucht, wie auch in medizinischen Berufen. Der Bereich Garten- und Landschaftsbau zieht witterungsbedingt stark an. Auch im Hotel-und Gaststättenbereich werden Mitarbeiter gesucht.

Das aktuelle Stellenangebot

Ein ambulanter Pflegedienst in Harburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Haushaltshilfen / Hauswirtschafterinnen (m/w). Aufgaben: Reinigung von Haushalten, Zubereitung von Mahlzeiten, Grundpflege (Patienten duschen, waschen). Voraussetzungen: entsprechende Berufserfahrung, Führerschein Kl. B zwingend erforderlich.
Arbeitszeit: Vollzeit, Teilzeit - flexibel; 30-40 Wochenstunden; Arbeitszeitrahmen: 6-14 Uhr und von 7-16 Uhr. Die Stellen sind zunächst befristet auf zwölf Monate; eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist möglich.
Interessenten können sich im Arbeitgeber Service der Agentur Harburg unter Telefon 767 44 564 (Grusemann) melden. Bitte die Referenznummer 10000-1110543944-S angeben.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.