7.929 Harburger ohne Job

Arbeitslosenquote im Bezirk geht auf 9,8 Prozent zurück

Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Harburg ist auch im Mai leicht zurückgegangen. Am Monatsende waren 7.929 Harburger ohne Job. Das sind sechs weniger als im April, aber 513 mehr als vor zwölf Monaten. Die Harburger Arbeitslosenquote liegt mit 9,8 Prozent weiterhin deutlich über dem Vorjahreswert (9,3 Prozent). In Hamburg Mitte beträgt sie 10,2 Prozent. Der Hamburger Durchschnitt liegt bei 7,6 Prozent. In Hamburg sind 73.938 Menschen arbeitslos gemeldet, 2.808 mehr als im Mai 2013.

Wie steht Harburg im Vergleich der sieben Hamburger Bezirke da? Bei der Arbeitslosenquote liegt Harburg weiterhin an sechster Stelle. Die geringste Quote gibt es mit 5,1 Prozent in Eimsbüttel

Gibt es in Harburg viele Langzeitarbeitslose?
Jeder dritte Arbeitslose in Harburg hat seit über einem Jahr keine Beschäftigung. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen hat im Vergleich zum Vorjahr um 11,4 Prozent auf 2.687 zugelegt. Jeder vierte Arbeitslose ist älter als 50 Jahre. Knapp 30 Prozent aller Arbeitslosen im Bezirk haben keinen deutschen Pass.

Wie viele freie Stellen hat die Harburger
Arbeitsagentur zur Zeit im Bestand?
1.206

Hat die Arbeitsagentur Angebote für Ungelernte, die eine Ausbildung nachholen möchten?
Ja. Arbeitslose zwischen 25 und 35 Jahren können über eine betriebliche Umschulung einen qualifizierten Berufsabschluss erwerben. Die Ausbildung wird erwachsenengerecht verkürzt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.