700 Gäste feierten mit dem Gildekönig

Gildekönig Ulf Schröder eröffnete zusammen mit Nicole Mönke den Ball. Foto: bit

Besucherrekord beim Winterball im Hotel Lindtner

Rekordverdächtige 700 Gäste haben im Heimfelder Hotel Lindtner den 10. Harburger Winterball gefeiert. „Wunderbar, ein voller Erfolg“, stellte Enno Stöver, 1. Patron der Harburger Schützengilde, erfreut fest. Mit einem Tänzchen mit Nicole Mönke eröffnete Gildekönig Ulf Schröder, zu dessen Ehren das rauschende Fest veranstaltet wurde, die Party.
Traditionell gibt’s beim Gildeball viel zu gewinnen, etwa beim Torwandschießen, beim Laserschießen oder beim Vogelstechen. Den Hauptpreis, eine Flugreise nach New York im Wert von 5.000 Euro, gewann Stefan Schubert. Sabina Gögel konnte sich über einen Hotelscheck inklusive Fahrzeug für ein Wochenende freuen. Der Vorsitzende der Bezirksversammlung, Manfred Schulz (SPD), darf ein kulinarisches Wochenende im Hotel Lindtner verbringen.
Weitere Gewinner: Ralf Cordes, Klaus Buchholz, Ilonya Hoobst (jeweils zwei Karten für N3 Talkshow), Marc Janz, Jörg Thürmer, Alfred Gögel, Robert Timmann und Bernd Geldner (jeweils Präsentkorb).
Die letzten Gäste verließen den Winterball erst am frühen Morgen gegen 5 Uhr. Aber nicht etwa, weil sie so lange auf ein Taxi warten mussten. Sie hatten beim traditionellen Spiegeleieressen in der Diele mitgemacht.

Unter den Gästen
Auf dem Gildeball gesehen wurden unter anderem Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Dorothee Stapelfeldt (SPD), die Bundestagsabgeordneten Herlind Gundelach (CDU) und Metin Hakverdi (SPD),CDU-Bürgermeisterkandidat Dietrich Wersich, die Bürgerschaftsabgeordneten Harald Krüger, Birgit Stöver (beide CDU), Melanie Leonhard, Brigitta Schulz, Sören Schumacher (alle SPD), TUHH-Präsident Garabed Antranikian, Bezirksamtsleiter Thomas Völsch, Heinz Lüers (Sparkasse Harburg-Buxtehude), Citymanagerin Melanie Lansmann, Michael Pahlke (Marinekameradschaft), Claus Ritter (HTB-Präsident), Dirka Grießhaber, Sandra Kobe (beide DRK), Bettina Tietjen. Auch die folgenden Schützenvereine waren auf dem Winterball vertreten: Heimfeld, Tostedt, Moorburg, Marmstorf, Vahendorf, Tötensen, Meckelfeld, Reiherhoop, Kanzlershof, Over, Buxtehuder Gilde, Neuland, Eißendorf, Hauptschützen- gesellschaft München, Nußhäher München.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.