4.000 Euro für Unicef erlaufen

Schulleiterin Claudia Tusch übergibt den Scheck über 4.000 Euro an Günter Bode (Unicef Hamburg). Foto: j.sparbier

Spende der Schule Weusthoffstraße

Die Schule Weusthoffstraße hatte zum Tag der offenen Tür geladen: Regen, Schnee und Sturm kamen, aber auch zahlreiche Besucher. Im Namen der Schule übergab Schulleiterin Claudia Tusch einen Scheck über 4.000 Euro an das Kinderhilfswerk Unicef.
Das Geld hatten Schülerinnen und Schüler der Schule Weusthoffstraße im September „erlaufen“. Sie hatten Sponsoren gefunden, die ihnen bei einem Laufwettbewerb auf dem Schulgelände für jede absolvierte Runde einen bestimmten Betrag spendierten. Insgesamt kamen so rund 8.000 Euro zusammen. Die Hälfte ging an Unicef, die andere Hälfte steht für ein Schulprojekt zur Verfügung.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.