20 Sekunden weg: Rad geklaut!

Achtung, Diebstahl: Hier wird das Fahrrad von Lars geklaut.

Heimfeld: Wer hat den Täter beobachtet?

Dreister Fahrraddiebstahl in Heimfeld. Am Dienstag-Nachmittag, 13. August, stellt Lars Flamme (13) gegen 15.40 Uhr sein Fahrrad vor der Budni-Filiale in der Heimfelder Straße ab. Auf dem Gepäckträger klemmt seine große Posaune. „Es hat geregnet, meine Mutter war krank und ich wollte nur eben Eier kaufen“, erinnert sich der Schüler. „In meiner Eile habe ich das Rad nicht abgeschlossen.“ Als Lars nach nicht einmal einer Minute aus dem Laden zurückkommt, ist sein Fahrrad weg. Geklaut. „Der Täter muss mich beobachtet haben“, vermutet Lars.
Um sein (leider nicht codiertes) Rad zurückzubekommen, setzt der Schüler alle Hebel in Bewegung. Er besorgt sich die Aufnahme der Überwachungskamera und nimmt Kontakt zu Zeitungen auf.
Wer den Diebstahl beobachtet hat oder Hinweise geben möchte, kann sich an die Polizei (Tel.: 428 65-46 10) oder an Familie Flamme (Tel.: 25 49 74 19) wenden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.