10.092 Harburger ohne Arbeit

Arbeitslosenquote im Bezirk unverändert bei 10,0 Prozent

Der Harburger Arbeitsmarkt zeigt sich stabil. Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist hoch. Im Oktober waren 10.092 Harburger ohne Job. Das sind 26 weniger als im September, aber 400 mehr als vor zwölf Monaten. Die Arbeitslosenquote im Bezirk liegt unverändert bei 10 Proent. Das ist nach wie vor der zweithöchste Wert aller sieben Hamburger Bezirke. Hamburgweit sind 68.796 Menschen ohne Beschäftigung. Die Hamburger Arbeitslosenquote beträgt 7,4 Prozent.
Bei der Harburger Arbeitsagentur waren im Oktober 1.719 offene Stellen registriert. Besonders groß ist die Nachfrage in der boomenden Logistik-Branche. Hier werden Berufskraftfahrer, Gabelstaplerfahrer, Fachlageristen und Kommissionierer gesucht.
Im sozialen Bereich gibt es offene Stellen für Podologen, Physio-und Ergotherapeuten, Altenpflegehelfer und Gesundheits- und Krankenpfleger. Das Handwerk bietet Beschäftigungsmöglichkeiten für Kraftfahrzeugmechatroniker, Fliesenleger, Zimmerer, Maler und Lackierer, Elektroinstallateur, Helfer im Maschinenbau, Gas und Wasserinstallateure, Fassadenmonteure, Maurer, Dachdecker und Gebäudereiniger.
Außerdem gesucht werden Kauffrauen im Einzelhandel und Kassierer (auch Teilzeit), Köche, Küchenhelfer, Helfer im Gartenbau, Call Center Agents, Kosmetikerin, Friseure sowie Nageldesigner.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.