Trauer um Jürgen Deppe

Harburgs Fußball-Szene trauert um Jürgen Deppe. Kurz vor seinem 65. Geburtstag verlor er den Kampf gegen seine schwere Krankheit. Der leidenschaftliche Fußballfan war seit 1968 Schiedsrichter. Er pfiff Spiele bis hoch zur Regionalliga und war als Schiedsrichter-Assistent in der 2. Bundesliga aktiv. Im BSA Harburg war der Rönneburger viele Jahre Beisitzer und Obmann und wurde 2006 zum Ehrenschiedsrichter ernannt. Noch in der letzten Saison war Jürgen Deppe für den DFB als Beobachter im Einsatz. Seine Kollegen loben sein großes Fachwissen und seine freundliche, stets korrekte Art. Am Dienstag, 13. August, wird er auf dem Friedhof Ohlsdorf im Kreise von Freunden und seiner Familie beigesetzt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.