Spaziergang über der alten Harburger Elbbrücke

Fotografischer Spaziergang über der alten Harburger Elbbrücke im August 2014.

Die alte Harburger Elbbrücke wurde im September 1899 von Kaiser Wilhelm II. eröffnet.
Die für Straßenfahrzeuge gebaute 474 m lange Stahlbogenbrücke war die erste Straßenbrücke über der Süderelbe und dient heute nur Fußgängern und Radfahrern.
Die aus Sandstein errichteten Portale wurden von Hubert Stier entworfen und sollten mit dem Wilhelmsburger und Harburger Wappen an die Stadttore erinnern.

Im April 1897 wurde die Maschinenbau-Aktiengesellschaft Nürnberg mit dem Bau der Brücke beauftragt, die auf einen entsprechenden Vertrag zwischen der Provinz Hannover und Hamburg zurückzuführen ist.
Die Leitung für den Bau der alten Harburger Elbbrücke hatte der Strombaudirektor Georg Narten (Nartenstraße).
Bis Anfang der 1970er Jahre diente sie auch der Straßenbahn
zwischen Hamburg und Harburg.
Zwischen 1980 und 1995 wurde die Brücke restauriert,
dabei entfiel der seitliche Wanderweg.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.