Selbsthilfegruppe für Trauernde

Stirbt ein Mensch, verändert sich für die Hinterbliebenen oft das ganze Leben. Nichts scheint mehr, wie es vorher war. Trauer ist ein schmerzliches Gefühl, das
Betroffene ab Mittwoch, 2. Ok-tober, im Rahmen einer Selbsthilfegruppe des Hospizvereins Hamburger Süden, gemeinsam mit anderen teilen können. Die Teilnehmer treffen sich alle 14 Tage um 19 Uhr im Haus der Kirche, Hölertwiete 5. Die Gebühr für zehn Termine beträgt 70 Euro. Anmeldung unter Telefon 76 75 50 43.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.