Petra Oelker liest für das Ledigenheim

Die Hamburger Krimiautorin Petra Oelker liest am Montag, 24. November, ab 10 Uhr im Erdgeschoss des Ledigenheims an der Rehhoffstraße 1-3. Im Rahmen der Benefiz-
lesung werden Szenen aus ihrem historischen Roman „Das klare Sommerlicht des Nordens“ geboten. Darin kreuzen sich die Wege zweier Frauen aus Lebenswelten, wie sie kaum gegensätzlicher sein könnten. Sidonie Eschberger lebt in einer Villa an der Außenalster. Dora Lenau lebt und arbeitet als Näherin in der Neustadt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.