Lego-Zeitreise verlängert

Der Sonderausstellungsbereich des Archäologischen Museums Hamburg, Museumsplatz 2, bleibt bis Sonntag, 29. September, ein Lego-Paradies. Über 85.000 Besucher haben die Geschichte des Menschen in Miniaturformat aus bunten Klötzchen schon bestaunt. Vom Urmenschen und Mammut bis zu den Pyramiden, vom griechischen Tempel über die mittelalterliche Burg bis hin zur Gegenwart und ein Ausblick in die Welt der Zukunft. Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren haben freien Eintritt, Erwachsene zahlen sechs Euro, ermäßigt vier Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.