Kleines Kino: Griechischer Sommer

Mehr als ein Kloster, ein paar Fischer und ein schrabbeliges Café gibt es auf der kleinen griechischen Insel Zora nicht, auf der Yannis nach dem Tod seiner Mutter mit seinem miesepetrigen Vater (Kultregisseur Emir Kusturica) lebt. Dann taucht ein verletztes Pelikan-Junges auf, das Aufregung in den öden Alltag der Inselbewohner bringt. In der Reihe „Kleines Kino“ zeigt die Kulturwerkstatt Harburg, Kanalplatz 6, am Freitag, 29. August, um 20 Uhr den Film „Nicostratus der Pelikan - Ein griechischer Sommer“. Eintritt: fünf Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.