Gold, Bernstein und viele Rätsel

Die Burganlage Bernstorf in Oberbayern zählt zu den größten Monumenten der Bronzezeit nördlich der Alpen. In der Reihe „Schaufenster Archäologie“ hält der Frankfurter Professor Rüdiger Krause am Donnerstag, 30. Januar, um 18 Uhr im Archäologischen Museum, Harburger Rathausplatz 5, einen spannenden Vortrag zum Thema „Gold, Bernstein und viele Rätsel - Die bronzezeitliche Befestigung Bernstorf“. Der Eintritt beträgt vier Euro, ermäßigt drei Euro. Anmeldung unter Telefon 428 71 24 97.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.