Freispruch für Fischer

Das Amtsgericht Harburg hat Ralf-Dieter Fischer vom Vorwurf von einem Mandanten überhöhtes Honorar kassiert zu haben, freigesprochen. „Ein glasklarer Freispruch“, so der Harburger Rechtsanwalt und CDU-Kreisvorsitzende, „selbst die Staatsanwaltschaft hat auf Freispruch plädiert.“
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.