Film: „Nicht alle waren Mörder“

Im Rahmen der Harburger Gedenktage zeigt die Initiative „Gedenken in Harburg“ am Mittwoch, 30. Oktober, um 19.30 Uhr in der Bücherhalle Harburg, Eddelbüttelstraße 47a, den preisgekrönten Film „Nicht alle waren Mörder“ von Jo Baier. Die Geschichte beruht auf den Kindheitserinnerungen des Schauspielers Michael Degen. Der Eintritt ist frei.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.