Der schielende Linkshänder aus Tula

In der russischen Originalfassung zeigt die Kulturwerkstatt Harburg, Kanalplatz 6, am Freitag, 7. Februar, um 20 Uhr den Film „Der Linkshänder“. Erzählt wird die Geschichte des Zaren Alexander Pawlowitsch, der von einem Eingländer einen Floh zum Aufziehen geschenkt bekommt. Der Zar will das Präsent des Briten unbedingt toppen. Nach langem Grübeln fällt ihm der begabte, schielende Linkshänder aus Tula ein, der ihm helfen könnte. Vor dem Filmstart wird eine einführende Zusammenfassung des Inhalts geboten. Eintritt: fünf Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.