Botswana hautnah

Ekkehard Bruns hat die faszinierende Tierwelt Afrikas mit der Kamera erkundet und zeigt die Bilder jetzt in Harburg. Foto: pr

Ein Reisebericht von und mit Ekkehard Bruns:
Montag, 10. Februar, 19.30 Uhr, Kulturwerkstatt Harburg

Von Sabine Langner. Das Okavango-Delta in Botswana gilt als eines der letzten Tierparadiese in Afrika. Ekkehard Bruns war dort und hat diese faszinierende Welt mit der Kamera erkundet. Die Fotos seiner Reise zeigt er am Montag, 10. Februar, um 19.30 Uhr in der Harburger Kulturwerkstatt, Kanalplatz 6, auf einer großen Leinwand.
Ekkehard Bruns lädt die Besucher ein, ihn zu begleiten auf seine Reise durch Namibia, Botswana sowie zu den Victoria-Wasserfällen. „Büffelherden, grasende Elefanten mitten im Fluss, ein Hippo mit aufgerissenem Maul, viele Vogelarten oder ein faules Krokodil - man weiß nicht, was man zuerst beobachten oder fotografieren soll“, schwärmt er von seinen Eindrücken.
Die Veranstaltung kostet acht Euro Eintritt. Karten gibt es an der Abendkasse oder unter Telefon 765 26 13.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.