Baustopp im Binnenhafen

Harburg Auf der Marinas-Großbaustelle im Binnenhafen haben die meisten Handwerker die Arbeit niedergelegt. Grund: Der Baukonzern Alpine Bau Deutschland hat in der vergangenen Woche Insolvenz angemeldet. Bisher ist erst ein Komplex, der Bereich „Beach“, fertig und auch teilweise schon vermietet. Um auch den Rest der 163 Miet- und Eigentumswohnungen fertigzustellen, müssten die Handwerker noch drei Monate arbeiten. Jetzt wird juristisch geprüft, ob der Arbeiten trotz Insolvenz in den nächsten Wochen wieder starten können. SL
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.