Asklepios spendet Betten

Im Zuge der Modernisierung der Asklepios Klinik Harburg wurden diverse Patientenbetten und Matratzen ausgemustert. Auf Initiative von Barbara Genz, Stationsleitung der Urologie, werden 114 Betten und Matratzen an ein Krankenhaus in Djougou im westafrikanischen Benin gespendet. Mitglieder des Vereins Dendi Merfo in Hamburg beladen in diesen Tagen mehrere Container auf dem Klinikgelände, die anschließend in Richtung Benin verschifft werden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.