1.000 Euro für das Löwenhaus

Die beiden Harburger Zahnärztinnen Dr. Frauke Krause und Dr. Birte Spreter von Kreudenstein haben im vergangenen Jahr auf jede Rechnung, die in ihrer Gemeinschaftspraxis bar bezahlt wurde, 50 Cent für das ASB-Löwenhaus im Phoenix-Viertel gespendet. Die Summe von 560 Euro haben die Ärztinnen auf 1.000 Euro aufgerundet und kürzlich dem Hilfsprojekt für bedürftige Kinder übergeben.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.