Nachrichten aus Harburg

1 Bild

Toaster defekt? Nicht gleich wegwerfen!

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 4 Minuten | 1 mal gelesen

Repair Café: nächster Termin: Sonnabend, 25. Februar, 11 bis 14 Uhr - Olaf Zimmermann, Harburg Wir schmeißen viele Sachen weg, die recht einfach zu reparieren sind. Das muss nicht sein. Am Sonnabend, 25. Februar, gibt’s von 11 bis 14 Uhr in Harburg wieder ein Repair Café. Wo? In den Räumen von Vineyard-Harburg (ev. Freikirche), Außenmühlenweg 10b, Zufahrt über Hohe Straße. Damit das Reparieren besser klappt, werden weiter...

1 Bild

BG Harburg verpasst die Sensation

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 6 Minuten | 0 mal gelesen

Basketball: 36:58-Niederlage im Hamburger Pokalfinale gegen Regionalligist BG Hamburg-West - RAINER PONIK, HAMBURG-SÜD Die Regionalliga-Basketballerinnen der BG Harburg haben die große Überraschung verpasst. Im Hamburger Pokalendspiel unterlag das Team von Trainer Lars Mittwollen der klassenhöheren BG Hamburg-West mit 36:58-Punkten. Zuvor hatten die Harburgerinnen das Halbfinale gegen den Eimsbütteler TV klar mit 59:33...

2 Bilder

Wieder ein Kran gerettet!

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 12 Minuten | 2 mal gelesen

Für die Sanierung des blauen „Peiner W40“ bekommt die KulturWerkstatt Harburg 370.000 Euro - Olaf Zimmermann, Harburg Zu einem echten Hafen gehören Kräne. Im Harburger Binnenhafen steht am Lotsekai bereits der gelbe „Kultur-Kran“. Jetzt kommt ein blauer Kran hinzu. Der „Peiner W40“ musste im vergangenen Jahr wegen der Sanierung der Kaimauer seinen Platz am östlichen Ende des Lotsekais räumen. Nun wird er saniert und kann...

1 Bild

Berlinerin in Harburg

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 4 Tagen | 23 mal gelesen

Neue Chansons im Kulturcafé Komm du - SIR steht für Saskia Inken Rutner, die Berlinerin singt ebenso „Neue Berliner Chansons“ wie Karl Neukauf. Die beiden Liedermacher aus der Hauptstadt geben am Freitag, 24. August, ein Doppelkonzert im Kulturcafé Komm du. SIR singt von durchzechten Nächten, schaut in Berliner Hinterhöfe, schickt einer weit entfernten Seele eine Flaschenpost oder erzeugt da wieder Mut und Lachen, wo vorher...

1 Bild

Das Beste aus Chinas Geschichte

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 4 Tagen | 51 mal gelesen

Karten für Show Shen Yun im Mehr! Theater am Großmarkt zu gewinnen - Horst Baumann, Hamburg Shen Yun ist das führende Ensemble für klassischen chinesischen Tanz und Musik: Es ist wie eine poetische Reise durch 5.000 Jahre chinesische Kultur mit Mythen und Legenden. Mit moderner Bühnenanimationstechnik, original nachempfundenen Kostümen und einem 43-köpfigen Orchester werden Geschichten aus der 5.000-jährigen Geschichte...

2 Bilder

Viele Medaillen für Grün-Weiss

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 4 Tagen | 20 mal gelesen

Leichtathletik-Senioren dominieren Hamburger Meisterschaften, Juniorin Lena Schröder läuft in Bremen so schnell wie noch nie - Rainer Ponik, Harburg Trotz gesundheitlicher Einschränkungen setzte sich das Harburger Quintett mit starken Leistungen bei den Hamburger Meisterschaften in Szene. In herausragender Form präsentierte sich erneut Wiebke Baseda, die in der Altersklasse der über 55-Jährigen (W55) gleich vier...

2 Bilder

Vergnügliche Abendunterhaltung 1

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 4 Tagen | 23 mal gelesen

Harburger Theater: witzige Erzählungen mit Horst Evers, plattdeutsches Theater mit De Nedderdütschen - Stefan Mrochem, Harburg Top-Veranstaltungen im Harburger Theater – am besten man besucht nächste Woche gleich beide: Am Mittwoch, 22. Februar, gastiert Horst Evers um 20 Uhr am Museumsplatz 2 mit seinem Programm „Der kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex“. Und am Freitag, 24. Februar, präsentiert dort De...

2 Bilder

Hamburg hat zu wenig Tiefgang

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 4 Tagen | 92 mal gelesen

Die Elbvertiefung verzögert sich: Die Hansestadt darf nach Gerichtsurteil den Fluss weiter ausbaggern, muss aber erst ihre Pläne zum Umweltschutz nachbessern - Folke Havekost, Hamburg Dank des Schierlings-Wasserfenchels geht das Ringen um die Elbvertiefung in eine weitere Runde. Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 9. Februar muss Hamburg seine Pläne nachbessern, wenn es die Fahrrinnenvertiefung und...

1 Bild

Über die Abenteuer einer 84-Jährigen

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 4 Tagen | 33 mal gelesen

Verlosung: Wladimir Kaminer liest in der Bücherhalle aus seinem neuen Werk „Meine Mutter, ihre Katze und der Staubsauger“ - HARBURG. „Ein Unruhestand in 33 Geschichten“ hat Wladimir Kaminer, deutscher Autor aus Berlin mir russischen Wurzeln, sein neues Werk „Meine Mutter, ihre Katze und der Staubsauger“ untertitelt. Am Dienstag, 4. April, liest Kaminer ab 20 Uhr in der Bücherhalle Harburg, Eddelbüttelstraße 47 a, aus seinem...

2 Bilder

„Ich schäme mich mein Leben lang dafür“

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 4 Tagen | 497 mal gelesen

Claus Günther (86) berichtet in Schulen über seine Jugend während des Nationalsozialismus - R. Black, Hamburg-Süd Am Abend des 10. November 1938 plünderten Nazis die Harburger Synagoge in der Eißendorfer Straße und steckten sie anschließend in Brand. Claus Günther hat die Flammen gesehen. Nicht einmal acht Jahre alt war er damals. „Mein Vater war bei der SA und hat bei der Absperrung der brennenden Synagoge...

2 Bilder

10.000 Euro für die Schule Elfenwiese

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 4 Tagen | 7 mal gelesen

Manfred von Soosten übergab Spende aus dem Harburger Hallencup - Karlfried Stein, Harburg Der Mann mit der roten Tasche war wieder unterwegs: Harburgs Fußball-Urgestein Manfred von Soosten brachte den Erlös des 32. Harburger Hallencups bei der Schule Elfenwiese vorbei – traditionell in bar. Und er war nicht allein: Begleitet wurde er von seinen Mitstreitern Lutz Behrendt, Dieter Tietz und Harald Szulik sowie Birgit Stöver,...

2 Bilder

Der Neue im Schloss Bellevue

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | am 15.02.2017 | 31 mal gelesen

Umfrage: Was können wir von dem neuen Bundespräsidenten erwarten? - Niels Kreller, Hamburg Frank-Walter Steinmeier wurde am Wochenende von der Bundesversammlung zum neuen Bundespräsidenten der Republik gewählt. Das war keine große Überraschung, war er doch der Kandidat der Großen Koalition aus CDU und SPD, die in der Bundesversammlung über eine Mehrheit verfügten. Und auch die FDP hatte erklärt, Steinmeier zu wählen....

1 Bild

Zu unsicher! E-Scooter können in Bussen kippen

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | am 15.02.2017 | 47 mal gelesen

HVV setzt Beförderung von E-Scootern in Bussen bis auf Weiteres aus – kein E-Scooter-Modell auf dem Markt erfüllt die neuen Sicherheitsanforderungen - Olaf Zimmermann, Süderelbe Für Harald Peterlick (66) ist das Leben seit Jahresbeginn noch beschwerlicher geworden. Der Wilhelmsburger, wegen diverser Herz- und Rückenprobleme zu 100 Prozent schwerbehindert, kann seine Wohnung in der Georg-Wilhelm-Straße nur selten...

1 Bild

Im Schein der Krüselleuchte

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | am 15.02.2017 | 14 mal gelesen

Freilichtmuseum am Kiekeberg: So lebten Menschen vor 200 Jahren - Ehestorf. Am Sonnabend, 18. Februar, zeigt sich das Freilichtmuseum am Kiekeberg im flackerndem Lichtschein von Petroleumlampen, Kerzen und einfachen Öllampen, so genannten Krüselleuchten: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Landleben früher“ geht es um Feuer und Licht. Was heute für stimmungsvolle Beleuchtung bei einem abendlichen Rundgang durch das Museum...

1 Bild

Elbe Wochenblatt-Pokal geht nach Meiendorf

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | am 14.02.2017 | 24 mal gelesen

39. Neujahrsschießen SV Hausbruch: Rund 80 Teams mit insgesamt 200 Schützen am Start - HAMBURG-SÜD. Mit 50 Ringen und einem Teiler von 96 haben sich die Schützen der SG Meiendorf beim Neujahrsschießen des Schützenvereins Hausbruch/Alt- und Neuwiedenthal beim Ausschießen des Elbe Wochenblatt-Wanderpokals durchgesetzt. Das Nachsehen hatten die Mannschaften des SV Fischbek 1 (Platz 2) und SV Tötensen-Westerhof (Platz...