Heisenberg Gymn. und Gesamtschule Harburg im Hallenrudern Spitze

Am 18.02.2012 fand in der Mehrzweckhalle des Corveygymn. die Hamburger Indoor Rudermeisterschaft der Schulen statt. 14 Mädchen und Jungen aus dem Süden von Hamburg machten sich mit Bahn und Bus auf den Weg.

Die Altersklasse 10 bis 14 war auf den virtuellen 500m unterwegs, die älteren über 1000m. Außerdem gab es noch einen 125m Sprint. Insgesamt waren 470 Schüler aus Hamburg und ca 50 Schüler aus Verden und Achim am Start.

Die Ergebnisse:

Harburger Schüler von der GS Harburg und dem Heisenberg-Gymnasium in der Corveystrasse am 18.2.


Einzel 500m
1. Platz Amara HSH Jhg 2000/2001
2. Platz Talitha HSH Jhg 2000/2001
2. Platz Nils GSH Jhg 1998/1999

Einzel 1000m
1. Platz Janina HSH Jhg 1995-1997
3. Platz Nina - GS Harburg Jhg 1998/1999

1. Platz Staffel 3 x 3min.
STS Harburg
Jonas Prim-Mike Priwarczik-Nils Kornblum

125 m Sprint haben gewonnen:

Talitha - Amara - Tim (STS Finkenwerder) - Janina alle HSH

Am letzten Samstag fand dann die 4 x7 Challenge des Hamburger Ruderverbandes statt. Hier starten 4 Mädchen/ Jungen gemeinsam als Team über 333m. Es waren 8 Jungen und 7 Mädchenmannschaften aus Hamburg vertreten. Davon waren es 2 Mädchen- und Jungenteams aus Harburg. Das Heisenberg Gymnasium wurde betreut von Frau Oettig und die Stadtteilschule von Uwe Berger. Beide haben über 3 Wochen die besten 4 Schüler aus der Jahrgangsstufe 7 herausgefiltert. Allein in der GSH mussten erstmal alle 8 7ten Klassen a 24 Schüler auf dem Ergometer getestet werden.

Unter den Augen der Landes- und Vereinstrainer ging es dann über die Vor- und Zwischenläufe in die Finale. Ein Trainer von der Alster zeigte großes Interesse an unseren Südtalenten. Aber wir haben die Sportler bereits in unserem Projekt Rudern+ im RC Phönix integriert. Die Mädels der GSH wurden sogar 3. und durften einen Scheck über €50 entgegen nehmen. Die HSH Damen wurden 4., die HSH Jungen 5. und die GSH Jungs belegten am Ende Platz 6.

Jetzt geht es für die Ruderinnen und Ruderer erst einmal ins Trainingslager in den Frühjahrsferien, um für die kommende Wettkämpfe auch auf dem Wasser gerüstet zu sein.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.