Wie hoch ist mein Marktwert?

anja Bahmani spielt die Hauptrolle in „Fett Swien“. Foto: Sinje Hasheider
Hamburg: Ohnsorg-Theater |

Karten für „Fett Swien“ im Ohnsorg-Studio zu gewinnen!

Von Horst Baumann. Milena ist nicht so mager wie die Models bei Heidi Klum, im Gegenteil. Im gleichnamigen Theaterstück von Neil LaBute muss sie sich als „Fettes Schwein“ beschimpfen lassen. Nun wird das unterhaltsame Stück mit Gesellschaftskritik als plattdeutsche Erstaufführung im Studio des Ohnsorg-Theaters gezeigt. Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für die Vorstellung von „Fett Swien“ am 3. April um 19.30 Uhr.

Die Handlung: Milena ist beinahe Toms Traumfrau: Sie ist intelligent, schlagfertig, charmant und attraktiv – aber sie ist sehr dick. Eine zarte Liebesbeziehung entwickelt sich zwischen den beiden, doch den Kollegen stellt Tom seine neue Freundin besser nicht vor. Mit gutem Grund, denn als sein Kollege und Freund Clemens ein Foto von Milena zu Gesicht bekommt, schickt er es als Rundmail an die ganze Firma weiter. Toms Exfreundin Jenny wird hysterisch, als sie erfä̈hrt, dass er sich mit so einem „fetten Schwein“ trifft. Hin- und hergerissen zwischen den eigenen Gefühlen und Wünschen und dem Druck der Erwartungen anderer steht Tom vor einer schweren Entscheidung und die Beziehung mit Milena auf der Kippe.

„Fett Swien“ ist eine scharfsinnige Analyse einer Gesellschaft, in der Schönheitsideale, Stigmatisierungen und Intoleranz der Liebe gegenüberstehen und der eigene Marktwert sich entscheidend auf die Partnerwahl auswirkt.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de Stichwort „Gewinne: Fett Swien“ (bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Freitag, 21. März. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt und stehen auf der Gästeliste. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

„Fett Swien“ bis 6. April im Ohnsorg-Studio, Heidi-Kabel-Platz 1, Tickets unter S 35 08 03 21 oder per E-Mail an
kasse@ohnsorg.de
Internet www.ohnsorg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.