Natur, Watt und Nordseeluft

Der Kern von Hallig Hooge ist die Hanswarft. Foto: Doris Rennekamp

Ausflugstipp der Woche: Hallig Hooge

Von Horst Baumann. Deutschlands beliebteste und bekannteste Hallig ist Hallig Hooge. Sie gehört zu den zehn nicht eingedeichten „Inseln“, die überwiegend aus Salzwiesen bestehen und bei höheren Wasserständen überflutet werden – trocken bleiben dann nur die Warften.
Bereits die Fährüberfahrt zur Hallig Hooge ist ein besonderes Erlebnis, das nur der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer bietet. Vom Fährhafen Schlüttsiel geht es mit der Halligfähre vorbei an den Halligen Gröde und Oland nach Hooge, wo den Besuchern im Rahmen einer geführten Halligführung die schönsten Ecken der Hallig gezeigt werden. Alternativ kann Hooge auch auf eigene Faust per Fahrrad oder auf einer Kutschfahrt erkundet werden. Einen Besuch wert sind die Hallig-Kirche und das Hallig-Zentrum auf der Hanswarft. Der „Königspesel“ ist eine Friesenstube aus dem 18. Jahrhundert, der dänische König Friedrich VII. hat 1825 hier genächtigt, inzwischen ist der Königspesel Hooges beliebteste Touristenattraktion und das ältestes private Museum Schleswig-Holsteins.
Veranstalter regiomaris bietet Tagesausflüge nach Hooge als Komplettpaket an. Das Angebot umfasst die Bahnfahrt im Schleswig-Holstein-Tarif nach Bredstedt, den Linienbustransfer nach Schlüttsiel, die Schifffahrt mit der Wyker Dampfschiffs-Reederei, ein Mittagessen im Gasthaus „Zum Seehund“, den Eintritt zum Museum Königspesel sowie wahlweise eine Halligführung mit Nationalparkbetreuer, ein Leihfahrrad oder eine Kutschfahrt zu den Sehenswürdigkeiten.
Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost eine Familienkarte (zwei Erwachsene und drei Kinder bis 14 Jahre) für einen Tagesausflug nach Hooge. Wie kann man gewinnen? Einfach folgende Frage beantworten: Wie lang ist der Aufenthalt auf der Hallig? Ein Tipp: Die Lösung erfährt man online oder telefonisch bei regiomaris.
Senden Sie die Lösung per Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg oder per E-Mail an post@wochenblatt-redaktion.de. In die Betreffzeile „Gewinne: regiomaris“. Einsendeschluss ist der 27. Mai. Bitte die Telefonnummer angeben, der Gewinner wird telefonisch benachrichtigt.

Tagesausflug „Hallig Hooge“

Leistungen: Bahnfahrt, Linienbustransfer, Schifffahrt, Mittagessen, Kapitänshaus „Königspesel“, wahlweise Halligführung, Leihfahrrad oder Kutschtransfer für 65 Euro (Familien 139 Euro). Infos und Buchungen unter
www.regiomaris.de oder Tel. 50 69 07 00 (Aufpreis bei telefonischer Buchung)
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.