Mit Volldampf in den Harz

Die Harzer Schmalspurbahn fährt ganzjährig mehrmals täglich mit historischen Dampfzügen durch den Harz.Foto: regiomaris

Ausflugstipp: Mit der Schmalspurbahn auf den Brocken

Von Horst Baumann. Der Brocken im Harz bietet zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Ausflugsziel. Bei klarer Sicht lässt sich ein herrlicher Ausblick über den gesamten Harz und das Umland genießen.
Mit einer Höhe von 1.142 m ist der Brocken zugleich die höchste Erhebung in Norddeutschland. Eine Wanderung entlang des berühmten Goethewegs von Torfhaus auf den Gipfel wird dabei zu einem Naturerlebnis der besonderen Art. Bereits nach rund zweieinhalb Stunden erreicht man über diesen Weg den Bro-cken. Bei klarer Sicht lässt sich ein herrlicher Ausblick über den gesamten Harz und das Umland genießen.
Wernigerrode: Altstadt mit Fachwerkhäusern
Empfehlenswert ist ein Besuch im Brockengarten, dem botanischen Garten auf der waldfreien Kuppe des Bergs oder ein Besuch im Brockenmuseum. Danach bietet sich der Abstieg nach Schierke an, von wo man mit der Harzer Schmalspurbahn nach Wernigerode fahren kann. In Wernigerode erwartet einen die schöne Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern.
Am Sonnabend, 4. Juli, veranstaltet regiomaris einen begleiteten Gruppenausflug in den Harz. Im Rahmen der Tour wird eine gemeinsame Wanderung von Torfhaus zum Brocken unternommen.
Am Nachmittag geht es zu Fuß nach Schierke und ab dort mit der Schmalspurbahn in die historische Altstadt von Wernigerode. Das Angebot umfasst die Bahnfahrt von Hamburg mit dem ICE und RE nach Bad Harzburg, den Bustransfer nach Torfhaus, die Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn und die Bahnfahrt zurück nach Hamburg. Wernigerode und Bad Harzburg sind ab Hamburg gut mit der Bahn erreichbar. Mit einmaligem Umstieg in Hannover vom ICE auf den Regionalverkehr ist man nach rund drei Stunden am Ziel
Das Wochenblatt verlost einen begleiteten Tagesausflug für zwei Personen. Wie kann man gewinnen? Einfach folgende Frage beantworten: Wie heißt der höchste Schmalspurbahnhof Deutschlands und wie hoch liegt dieser? Wie kann man gewinnen? Einfach folgende Frage beantworten: In welchem Dorf befindet sich das „Museum Kunst der Westküste“? Ein Tipp: Die Lösung erfährt man online oder telefonisch bei regiomaris. Senden Sie die Lösung per Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg oder per E-Mail an post@wochenblatt-redaktion.de In die Betreffzeile „Gewinne: regiomaris“. Einsendeschluss ist Freitag, 19. Juni. Bitte die Telefonnummer angeben, der Gewinner wird benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Brocken im Harz

Leistungen: Bahnfahrt Hamburg – Bad Harzburg, Bustransfer nach Torfhaus, HSB Schierke – Wernigerode, Bahnfahrt Wernigerode – Hamburg, Reisebegleitung für 79 Euro pro Person ; Infos und Buchungen unter www.regiomaris.de oder
Tel. 50 69 07 00.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.