Mit diesem Zug auf den Gipfel

Die Harzer Schmalspurbahn auf den Brocken. Foto: regiomaris

Kurzreisetipp der Woche: Brocken im Harz.

Von Horst Baumann. Mit einer Höhe von 1.142 Metern ist der Brocken im Harz der höchste Berg in Norddeutschland. Bei klarer Sicht lässt sich ein herrlicher Ausblick über den gesamten Harz und das Umland genießen. Aus allen Richtungen führen Wanderwege auf den Gipfel. Einer der schönsten Wege ist der Goetheweg ab Torfhaus, über den der Brocken in etwa zweieinhalb Stunden zu erreichen ist und nur 300 Höhenmeter überwunden werden müssen.
Eine bequemere Möglichkeit auf den höchsten Punkt im Harz zu gelangen, ist eine Fahrt mit der dampfbetriebenen „Harzer Schmalspurbahn“ (HSB). Die HSB fährt ganzjährig, mehrmals täglich, mit historischen Dampfzügen im Regelverkehr ab Wernigerode. Die Wernigeroder Altstadt mit ihren sehenswerten Fachwerk-häusern lädt zum Bummeln ein.
Im Zentrum Wernigerodes befindet sich der Marktplatz mit dem historischen Rathaus, das als eines der schönsten in Europa gilt. Das Schloss Wernigerode, auf einem Berg oberhalb der Stadt gelegen, ist ursprünglich eine mittelalterliche Burg und gilt als Leitbau des norddeutschen Historismus.
Am Sonnabend, 13. Februar, veranstaltet regiomaris einen Gruppenausflug in den Harz. Nachdem Wernigerode per ICE und Regionalbahn erreicht wurde, findet eine Stadtführung unter qualifizierter Führung durch Wernigerodes Altstadt statt. Im Anschluss geht es mit der HSB auf den Gipfel des Harzes. Dort bietet sich genügend Zeit, um auf ein Mittagsessen beim Brockenwirt einzukehren oder das Brockenmuseum zu besuchen. Im Rahmen der Tour steht auf dem Rückweg eine Wanderung auf dem Goetheweg nach Torfhaus auf dem Programm.
Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost einen begleiteten Tagesausflug für zwei Personen. Wie kann man gewinnen? Einfach folgende Frage beantworten: Wie heißt der höchste Schmalspurbahnhof Deutschlands und wie hoch liegt dieser?
Ein Tipp: Die Lösung erfährt man online oder telefonisch bei regiomaris. Senden Sie die Lösung per Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg oder per E-Mail an post@wochenblatt-redaktion.de In die Betreffzeile „Gewinne: regiomaris“. Einsendeschluss ist Freitag, 22. Januar. Bitte die Telefonnummer angeben, der Gewinner wird benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Veranstalter: regiomaris GmbH, Hamburg.

Brocken im Harz

inklusive Bahnfahrt Hamburg – Wernigerode, Stadtführung Wernigerode, Fahrt mit der HSB auf den Brocken, Linienbustransfer Torfhaus – Bad Harzburg, Bahnfahrt Bad Harzburg – Hamburg, Reiseleitung für 99 Euro pro Person (Familienkarte auf Anfrage).
Infos und Buchungen unter www.regiomaris.deoder unter Tel. 50 69 07 00.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.