Kodderschnauze mit Halbwissen

Lästermaul vor den St. Pauli Landungsbrücken: Das Gesicht von Werner Momsen ist aus Polypropylen, im Volksmund auch Kunststoff genannt.

Freikarten für „Die Werner Momsen ihm seine Solo Show“ zu gewinnen

Von Horst Baumann. Was tun, wenn Amor seinen Pfeil nur noch in die Bandscheibe schießt, und die Sommer trotz Treibhauseffekt immer beschissener werden? Werner Momsen, norddeutsche Kodderschnauze mit imposantem Halbwissen und ganz eigenem Taktgefühl, weiß es auch nicht. Aber er redet drüber. In seiner Show, aus seiner Sicht.

Bei „Das“ ist Werner Momsen Stammgast

Der Hamburger Klappmaul-Komiker Werner Momsen, vielen bekannt aus dem Programm des NDR Fernsehens, ist ständig auf Achse und immer dort, wo das Leben spielt. Unter anderem wird der rasende Reporter am 22. und 23. April um 20 Uhr einmal kurz durchatmen, um mit „Die Werner Momsen ihm seiner Soloshow“ Alma Hoppes Lustspielhaus in Eppendorf ordentlich aufzumischen.
Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für Werner Momsen am Freitag, 22. April, in Alma Hoppes Lustspielhaus. Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de – Stichwort „Gewinne: Werner Momsen“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Freitag, 8. April. Bitte die Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt und stehen auf der Gästeliste.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.