„Jetzt erscht recht!“

Freikarten für den Jogis Eleven in der Markthalle zu gewinnen

Horst Baumann, Hamburg

„Jetzt erscht recht!“ heißt das neue Programm von Christian Schiffer, der als wandelndes Ein-Mann-Hörspiel nicht nur Jogi sondern die gesamte Nationalelf weltmeisterlich parodiert. Dass Radio-Comedy auch live auf der Bühne funktioniert, beweist der Stimmakrobat am 4. Mai mit „Jogis Eleven“ in der Markthalle.
Nachdem die Europameisterschaft gelaufen ist, erklärt uns Schiffer wie unser „Bundeschtrainer“ zum zweiten Mal Weltmeister werden will. Die Reise geht nach Russland: Jogi sucht in seiner Hose nach russischen Eiern, Mesut sprüht Frostschutzmittel auf seine Kontaktlinsen, Calli erklärt dem kalten Buffet den kalten Krieg und Thomas Müller muss begreifen, dass in Russland Männer im Dirndl eingesperrt werden.
Christian Schiffer bietet abermals bestes Lachmuskeltraining zur Vorbereitung auf eines der größten Sportereignisse der Welt. Seit dem sensationellen Fußball-WM-Sieg macht sich der Radio-Comedian die Stimmen der Fußballnationalhelden humoristisch zu eigen.
Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei Mal zwei Karten für „Jogis Eleven“ am Donnerstag, 4. Mai, um 20 Uhr in der Markthalle. Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochen blatt-redaktion.de – Stichwort „Gewinne: Jogis Eleven“ (bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Freitag, 21. April. Bitte die Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt und stehen auf der Gästeliste. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Jogis Eleven
Donnerstag, 4. Mai, 20 Uhr, Markthalle, Klosterwall 11, Tickets für 25 Euro plus
Gebühren unter Tel. 01806 / 85 36 53 (20 Cent pro Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk höchstens 60 Cent pro Anruf) oder im Internet unter
❱❱ www.fkpscorpio.com
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.