Fatih Akin op Platt

Szene aus „Soul Kitchen“ mit Oskar Ketelhut, Holger Dexne, Tim Ehlert, Love Newkirk und Tobias Kilian. Foto: Sinje Hasheider
Hamburg: Ohnsorg Theater |

Freikarten für Soul Kitchen im Ohnsorg Theater zu gewinnen.

Von Horst Baumann. Ein Theaterabend mit Seele. Im Kino war die Heimatkomödie „Soul Kitchen“ ein großer Erfolg. Nun bringt das Ohnsorg Theater diese Liebeserklärung an Hamburg auf die Bühne.
Regie führte Rolf-Mares-Preisträger Ingo Putz. Er erzählt eine Geschichte über Familie und Freunde, über Liebe, Vertrauen und Loyalität. Nicht zuletzt Sängerin Love Newkirk und ihre Band sorgen für die Riesenportion Soul.

Flaute im Restaurant und die Freundin in China

Die Handlung spielt mitten in Wilhelmsburg: Im Leben des Kneipenbesitzers Sino geht alles schief: Seine Freundin Nadine zieht nach Shanghai, in seinem eher durchschnittlichen Restaurant herrscht Flaute, und auch die letzten verbliebenen Stammgäste bleiben aus. Doch damit nicht genug: Ein Immobilienhai will ihm seinen Laden abluchsen, sein kleinkrimineller Bruder bittet ihn um Hilfe, und er selbst erleidet einen Bandscheibenvorfall.
Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost dreimal zwei Karten für die Vorstellung von „Soul Kitchen“ am Sonnabend, 19. März, um 16 Uhr im Ohnsorg Theater. Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Soul Kitchen“ (bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Freitag, 19. Februar. Bitte die Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt und stehen auf der Gästeliste. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Soul Kitchen

Premiere am Freitag, 18. März, Vorstellungen bis Sonntag, 17. Juli, im Ohnsorg Theater, Heidi-Kabel-Platz 1, Tickets (zwölf bis 31,50 Euro plus Gebühren) unter Tel. 35 08 03 21 oder www.ohnsorg.de
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Karem Magnus aus Bahrenfeld | 19.02.2016 | 02:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.