Dieser Comedian kann zaubern

Die Probleme der Welt bügelt er aus: Comedian Topas. Foto: TOPAS Entertainment

Freikarten für Topas im Schmidtchen zu gewinnen

Von Horst Baumann. In diesem Programm werden fast alle zentralen Fragen der Menschheit geklärt: Kann man Rucola tatsächlich essen? Eignet sich Judo zur Selbstverteidigung? Wie gefährlich sind Rattanmöbel wirklich? Comedian Topas wird bei seinen Auftritten im Schmidtchen auf dem Kiez die Antworten geben.
Topas, bürgerlich heißt er Thomas Fröschle, erforscht die Psyche von Apparaten und untersucht, wie sie den Verbrauchern auf die Nerven gehen. Er kämpft mannhaft mit Handys, Sprechanlagen und Bewegungsmeldern. Dabei lüftet er die letzten Geheimnisse unserer Zeit: wie auf der Bühne Applaus „gezogen“ wird, wie Penisverlängerung funktioniert und was es im Swingerclub zu essen gibt.
Die Zuschauer begegnen Dr. Porgert, einer gebissauffälligen Kieferorthopädin. Und da Topas bekennender Fan von Howard Carpendale ist, liest er sogar einige Zeilen aus der Biographie jenes Meisters der weichen Zischlaute laut vor. Mut, der Anerkennung verdient.

„Ein Meister des Wackelkontakts”, lobt ein Kritiker

Im gesamten Programm des schwäbischen Tüftlers wird über die Herstellung von Rahmschnitzel nichts gesagt. Aber Topas findet deutliche Worte über die Vermarktung des Nachwuchsdruiden Harry Potter und macht handfeste Vorschläge zum Umgang mit Radarfallen.
Nebenbei erzählt der hauptamtliche Zauberkünstler vom Sumpf der Show- und Eventbranche, von Musikalienhändlern und Crossover-Tenören. Er verrät sogar das Geheimnis des garantierten Showbusiness-Erfolgs!
Eine recht einfache Formel, die sich auf jeden Beruf anwenden lässt – Vorschläge aus dem Publikum werden unmittelbar bearbeitet. Ein ebenso aufwühlendes wie verblüffendes Erlebnis!
Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei Mal zwei Karten für den Auftritt von Topas am Mittwoch, 27. Juli, um 20 Uhr im Schmidtchen. Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de – Stichwort „Gewinne: Topas“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Freitag, 15. Juli. Bitte die Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt und stehen auf der Gästeliste. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Topas

Mittwoch, 27., bis Freitag, 29. Juli, im Schmidtchen, Spielbudenplatz 21-22, Tickets (20 bis 30 Euro) unter Tel. 31 77 88 99 oder unter ❱❱ www.tivoli.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.