Die Rache eines Trottels

Verleger Brockmann (re., Till Huster) muss mit Hexenschuss zuhause bleiben. Doch der Finanzbeamte Piepenbrink (Erkki Hopf) lässt sich nicht abwimmeln. Foto: jutta Schwoebel

Ohnsorg-Theater gastiert im Harburger Theater mit der Komödie „Dinner för Spinner“

Gaby Pöpleu, Hamburg-Süd

Am Sonntag, 12. März, stehen ab 18 Uhr die Schauspieler des Ohnsorg-Theaters auf der Bühne des Harburger Theaters. Mit der plattdeutschen Komödie „Dinner för Spinner“ von Stephen Sinclair und Anthony Francis Veber wollen sie für Heiterkeit im Publikum sorgen.
Der Verleger Peer Brockmann und seine Freunde teilen ein extravagantes Hobby. Allwöchentlich veranstalten sie ein „Dinner für Spinner“, zu dem jeder der Gäste abwechselnd einen sorgfältig ausgewählten Gast mitbringt: einen Volltrottel, der im Laufe des Abends zur Belustigung der anderen zum „Spinner des Abends“ gekürt wird. Mit dem Finanzbeamten Frido Piepenbrink glaubt Peer, einen ganz besonderen Glücksgriff getan zu haben: Frido ist passionierter Zündholz-Modellbauer.
Pech nur, dass der Abend ins Wasser fällt: Peer hat sich einen Hexenschuss eingefangen. Piepenbrink kommt dennoch wie verabredet zu Peer nach Hause, um ihn zum Dinner abzuholen – und das Unglück nimmt seinen Lauf. Innerhalb kürzester Zeit zerstört Frido die Ehe von Peer, bevölkert dessen Wohnung mit ungebetenen Gästen und informiert das Finanzamt über die unversteuerten Vermögenswerte seines unfreiwilligen Gastgebers. Peers Nerven werden aufs Äußerste strapaziert…
Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost dreimal zwei Karten für das Ohnsorg-Gastspiel. Gewinnen, so geht’s: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de – Stichwort „Gewinne: Ohnsorg“ (bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Mittwoch, 8. März. Bitte die Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt.

Gastspiel
Dinner för Spinner
12. März, 18 Uhr
Harburger Theater
Museumsplatz 2
Tickets (18 bis 24 Euro) unter Tel. 35 08 03 21
Restkarten an der Abendkasse
❱❱ www.ohnsorg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.